??SuonaVoce??

Was ist das....und warum? Was machen die?

Fragen und Antworten

Antworten auf Fragen

Das „warum“ von SuonaVoce

Die häufigsten Fragen:

Warum?
Um ein Zeichen setzen, dass die Herausforderungen der heutigen Welt nur gemeinsam bewältigt werden können.

Wodurch?
Kultur und Musik als universelle Sprache machen Begegnungen möglich und helfen gemeinsame Werte zu pflegen.

Wie?
Beratung von Wirtschaft und Politik, wie man Neuerungen präsentieren und lukrative Geschäfte durch Förderung deutsch-australischen Kulturaustausches erreichen kann.

Das Prinzip?
"Cultural Corporate Partnership".
Die entsteht durch das Zusammenführen der Interessen von Kultur und Wirtschaft zu einer Interessensgemeinschaft.

Was hat die Industrie davon?
- Erhöht die Wahrnehmung der Produkte und der Marke, besseres Image, höhere Akzeptanz, mehr Kontakte und größere Erfolge.

Was tun wir für die Künstler?
Wir unterstützen deutsche, australische und neuseelände Musiker/innen dabei, ihren Traum von einer Tournee im jeweiligen Partnerland zu verwirklichen.

Fragen unserer Partner-Agenturen :
- Warum sollte ein deutsches, schweizerisches oder österreichisches Festival australische oder neuseeländische Sänger und Musiker einladen, wenn es so viele in Europa gibt? 
-  
Was macht einen Austausch so besonders und wie funktionert das?
- Welchen Beitrag müssen die internationalen Gäste für ihre Tour selber einbringen und was sind die Gastgeber bereit zu finanzieren? 
- Wie kann SuonaVoce diese Herausforderungen durch maßgeschneiderte Angebote bewältigen?
- Welche Rolle spielt die "Cultural Corporate Partnership" dabei?

Ralf studierte an den Business Schools in Kempten und an der Queensland University of Technology in Brisbane/Australien und ist Mitglied im German – Australian Business Council e.V. und im Australian Institute of Company Directors. Er ist auch Musiker im Rundfunkorchester des Bayerischen Rundfunks und langjähriger Orchestervorstand. 

Beatrice ist Elementar-Musikpädagogin und staatlich anerkannte Kindheitspädagogin. Sie ist eine erfahrene Beraterin für die pädagogischen Projekte von SuonaVoce International.

Je nach eigener Bereitschaft eine relevante Roadmap umzusetzen, kann jeder Kunde selbst mitbestimmen wie viele seiner Wünsche erfüllt werden.

Das Interesse auf australischer Seite ist groß – ebenso wie die Skepsis. In Australien die richtigen Industriepartner zu finden, die in Europa ein eigenes Unternehmen gründen oder ihre Marktanteile mit z.B. neuen Produkten ausbauen wollen und in Betracht ziehen, dazu den kulturellen Austausch zu nutzen, ist keineswegs einfach.
Die Europäer hingegen sind sich oftmals viel zu wenig über das hohe Niveau und die enorme Vielfalt der australischen Kultur bewusst. Das wahre Potenzial der australischen Wirtschaft, die Innovationskraft und Kompetenz Australiens wird in Europa ebenfalls nicht ausreichend wahrgenommen.

Wir sind keine Künstleragentur doch arbeiten wir mit Agenturen zusammen. Wir sind keine Konzertveranstalter doch gehören sie zu unseren Kunden und Partnern.

Wir beraten Unternehmen und Politik sowie Orchester und Künstler hinsichtlich kulturellem Austausch und Imagepflege der eigenen Marke. Auf Wunsch unterstützen wir gerne auch bei der Umsetzung von „Marketing through Culture“-Projekten…:
– Beratung mit Ausarbeitung von Empfehlungen, 
– Analysen der Umstände der jeweiligen Organisation in Bezug auf das gewünschte Projekt,
– Entwicklung von Strategien zur Erreichung von Unternehmenszielen durch  Design und Implementierung eines „Cultural Corporate Partnership“ mit passenden Partnern aus dem Kultursektor.
– Konkrete Planung von Touren mit Konzerten zur Förderung von z.B. Branchen-Shows,
– Initiieren und organisieren Austauschprogramme und Partnerschaften zwischen Universitäten, Schulen oder auch Städten.
– Beraten Unternehmen die nach geeigneten und modernen Werbe- und Marketingmöglichkeiten suchen,
– Beraten Regierungsorganisationen oder politische Gremien bei der Kombination von kulturellem Austausch im Bereich der klassischen Musik mit Industrie, Wirtschaft, Außenpolitik und interkulturellen Beziehungen usw.

Wenn Sie beispielsweise eine Firma oder ein Orchester sind fragen wir:

Wollen Sie als Unternehmen neue Märkte erschließen, Ihre Marke bekannter machen oder neue Produkte einführen?

Planen Sie, als Orchester durch Europa zu touren oder einen europäischen Künstler zu überzeugen, in Ihr Land zu kommen?

Je nachdem, was Sie planen, betrachten wir die konkreten Gegebenheiten und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Strategie und einen Plan, die Ihren Erwartungen am besten entsprechen.

Wir schauen uns die Aufgaben an. Sind das Zeit- oder Finanzfragen, beides oder andere Herausforderungen?

Ist das Prinzip des „Cultural Corporate Partnership“ hier anwendbar?

Schritt für Schritt werden wir den gesamten Prozess durchlaufen, bis wir die beste Strategie erarbeitet haben.

Sobald wir die Strategie abgeschlossen haben, helfen wir Ihnen bei der Umsetzung, sei es, dass wir selbst oder mit Partnern daran arbeiten oder dass wir geeignete Partner empfehlen um die richtigen Lösungen zu finden.

Unsere Beratungsleistungen sollen in erster Linie Zuverlässigkeit und Vertrauen schaffen und zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen. 

Je nach Einzelfall können sowohl prozentuale Provisionen, Rechnungen für einzelne Leistungsblöcke oder auch Pauschalen vereinbart werden.

Ebenfalls sehen wir „Pro bono“ Leistungen vor und unterstützen aktiv oder finanziell diverse Vorhaben oder Organisationen.

Natürlich kann man das! Vielleicht haben Sie es bereits einmal mit einem solchen Projekt gemacht und wissen, was es erfordert. Dann wissen Sie sicher, dass sich Agenturen und Veranstalter in Deutschland und Australien die gleichen Fragen stellen. Alle können einfacher für Konzertreisen mit guten Solisten im eigenen Land arbeiten.

Oder Sie nehmen den Hörer ab, rufen jemanden auf der anderen Seite der Welt an und arbeiten daran, alles von ihrem Unternehmen aus zu organisieren.

Alternativ können Sie mit uns zusammenarbeiten, als Ihre quasi ausgelagerte, doch nur projektbezogene Abteilung für Kulturaustausch. Wir können das und sie  konzentrieren sich möglicherweise unterdessen auf ihre eigenen Kunden und deren Erwartungen. 

Sie können SuonaVoce mit einer zentralen Schaltstelle oder einem Informationsbüro vergleichen. Wir sammeln Kontakte, Partner, Informationen, Wissen. Wir bewahren und entwickeln dieses Wissen, integrieren es in unsere Arbeit und fungieren als Drehscheibe für einen erweiterten kulturellen Austausch in Zusammenarbeit mit Handel und Wirtschaft zwischen Deutschland & Europa einerseits und Australien & Neuseeland andererseits.

Wir verzichten auf fast alles, was Daten sammelt, speichert oder profiliert. Wir verwenden keine Social Buttons, Newsletter, Mitgliedschaften oder Kundenregistrierungen.
Deswegen sind in unserem Cookie-Consent Tool auch keine Einträge von fremden Firmen bei „Customize your choice“ zu sehen.


Was wir jedoch benötigen, ist ein Kontaktformular, damit Sie mit uns Kontakt aufnehmen können. Wir verwenden auch WordPress und sind abhängig von deren Besonderheiten.
Es ist möglich sein, alle Tracker und Cookies auf der Website auszuschalten.
Wir werden Ihre Daten in Papierform nur dann in unserem Büro archivieren, wenn Sie uns ausdrücklich um eine Kontaktaufnahme gebeten und uns Ihre Zustimmung dafür gegeben haben.

Scroll to Top