Geschichte & Biographie

Geschichte

SuonaVoce wurde ursprünglich als Idee zur Förderung und Aufführung junger Künstler gegründet. Anschließend erfolgte die Markenregistrierung Ende 2014.
In Deutschland gibt es jedoch eine beträchtliche Anzahl von Unternehmen, Agenturen und Organisationen, die um ähnliche Aktivitäten konkurrieren. Deshalb schien es uns nicht das Richtige zu sein, eine Künstleragentur zu werden.

Da wir in Australien Familienangehörige haben und mit ihnen und vielen Freunden im Musikgeschäft sprechen, haben wir herausgefunden, dass viele Menschen auf beiden Seiten gerne das Partnerland bereisen und Konzerte geben würden, wenn es nicht so viele ” abers” gäbe! Die Idee, Menschen zu verbinden und die kulturellen Beziehungen zwischen Australien und Deutschland zu stärken, war somit geboren.

Freundschaftsurkunde mit Brisbane

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, zögern Sie nicht, auf den Button zu klicken!

Um die Erfolgsaussichten zu verbessern, waren betriebswirtschaftliche Kenntnisse erforderlich. Und so startete ich als Student an der Professional School of Business and Technology in Kempten auf Englisch. Es folgte ein fast dreimonatiger Aufenthalt als Student an der Kemptener Partneruniversität in Australien – der Graduate School of Business an der Queensland University of Technology. Kurse und Aufgaben (Noten Distinction & High Distinction), Gespräche mit Geschäftsleuten, Musikmanagern und Regisseuren, Konzertbesuche und viele spannende persönliche Begegnungen mit Menschen fanden statt.

Im Oktober 2018 hatte ich die Ehre, vom Bürgermeister von Brisbane eine Freundschaftsurkunde zu erhalten. Hier, an der QUT in Brisbane 2018, wurde das Konzept von SuonaVoce als mein Forschungsthema mit den beiden höchsten Noten bewertet. So entstand die Gründungsidee des Bureau for Cultural Exchange. 

Zurück zu Hause begann ich, während ich meine Vollzeitarbeit beim Bayerischen Rundfunk fortsetzte, mit dem kompletten Umbau von SuonaVoce. Es bleibt noch viel zu tun, aber die Vision, der fehlende und zentrale Bestandteil zu sein und die Stränge für Menschen, Wirtschaft, Kultur und Musik für ein besseres Zusammenleben in unserer unruhigen Welt zu verknüpfen, treibt uns voran.

Meine jüngste Mitgliedschaft in einem der wichtigsten Gremien für die deutsch-australische Zusammenarbeit, dem German Australian Business Council e.V., bescherte SuonaVoce den notwendigen “Wind unter die Flügel”. Als Mitglied von GABC hatte ich die große Ehre und das Vergnügen, Senator The Hon. Mathias Cormann, Australiens Finanzminister, beim Ambassadors Dinner 2019 in Frankfurt zu treffen. Darüber hinaus wurde ich als Mitglied in das Australian Institute of Company Directors aufgenommen.

Jetzt, da die Entwicklung schneller wird, hat unsere Organisation eine neue Form als SuonaVoce International – Cultural Exchange Bureau & Artistic Consultancy (Büro für Kulturaustausch und Künstlerischer Beratung) erhalten.

Wir sind nun auf der Suche nach Partnern und Unterstützern, um sogar ein australisches Büro zu gründen und freuen uns auf Zuspruch und Angebote!

Biographie - Beruflicher Werdegang

In seinem Büro im Bayerischen Rundfunk

Wir können sehr gerne chatten oder - warum auch nicht - miteinander reden. Was meinen Sie dazu?

Ralf hat einen Bachelor-Abschluss in Instrumentalmusik und Pädagogik von der Hochschule für Musik München und ist seit 35 Jahren beim Bayerischen Rundfunk im Münchner Rundfunkorchester tätig. Insbesondere in den letzten drei Jahrzehnten und nachdem ihm die Möglichkeit durch die Familie in Australien gegeben wurde, hat er ein großes Interesse an Land, Menschen und Kultur entwickelt.

Während seiner beruflichen Laufbahn beim Bayerischen Rundfunk erhielt er zusätzliche Funktionen wie Personalrat, Delegierter der Deutschen Orchestervereinigung (DOV), Vertragsverhandler für das Orchester und schließlich Orchestervorstand.

Dabei konnte er – in Zusammenarbeit mit dem Management – umfangreiche direkte Erfahrungen mit Planungen und Ablauf des künstlerischen und organisatorischen Betriebes machen. Diese Kenntnisse und Fähigkeiten zu nutzen um so mehr für den Kulturaustausch zwischen Australien und Deutschland zu ermöglichen, ist der große Wunsch.

Die Mitarbeit mit dem Management an Programmkonzepten, Tourneen, Engagements von Solisten und Dirigenten sowie die Entwicklung von Programmen bilden das Kernstück des Konzepts, Menschen und Kulturen zusammenzubringen.

In jüngster Zeit absolvierte er mehrere Module eines Master of Business Administration im Rahmen des International Management Program der Professional School of Business and Technology in Kempten, Deutschland, sowie eine Reihe von Begleitkursen an der Queensland University of Technology Graduate Business School in Brisbane.

Während dieser Zeit lebte er auch in Brisbane, wo sein Interesse, Musik und Kultur zu nutzen, um Deutschland und Australien näher zusammenzubringen, das Hauptgebiet seiner Forschung war.

Wir glauben an den Wandel!

Wir glauben, dass Wirtschaft und Politik von Menschen für Menschen gemacht werden und immer menschlich bleiben müssen.

Wir glauben, dass dieses Ziel nur durch eine menschliche Interaktion erreicht werden kann, die Freude und Erfüllung, Frieden und Verständnis bringt.

Our Mission

Menschen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zwischen Australien, Deutschland und Neuseeland durch Kultur und Musik zusammenzubringen. Die Wertschätzung für ethnische und kulturelle Schätze dieser Länder sollte die Grundlage für neue Begegnungen sein.

Um unsere Ziele zu erreichen, ist es unsere Aufgabe, alle unsere Mitarbeiter mit viel Überzeugungskraft und Motivation aktiv anzusprechen und sie mit auf die Reise zu nehmen.

Our Vision

Wir glauben, dass Kultur und Musik die einzige internationale gremeinsame “Sprache”, die dieses Ziel für alle Gemeinschaften von Menschen erreichen kann. Ohne Gemeinschaft gibt es auch für Industrie und Wirtschaft keine gute Zukunft. Wir glauben an die Notwendigkeit, diese Idee als Vorbild durch Bildung und Kultur im Umgang miteinander und als Erbe für unsere Kinder, für kommende Generationen, weiterzugeben. Die Annäherung dieser drei entwickelten Länder – Deutschland, Australien und Neuseeland – sollte als Blaupause dienen, um positive Auswirkungen auf alle Teile unserer Welt zu erzielen.

German Australian Business Council e.V.

“Der German Australian Business Council e.V. ist ein nicht-politisches Wirtschaftsnetzwerk, das zur Förderung der Beziehungen zwischen Australien und Deutschland gegründet wurde. Mit dem Ziel, sowohl Unternehmen als auch einzelne Personen zu fördern, kommuniziert und katalysiert es Chancen durch Business Networking und andere Aktivitäten.” (GABC 2019)

Seit Juli 2019 ist Ralf aktives Mitglied des German Australian Business Council e.V. Er hatte die großartige Gelegenheit, einige wichtige Persönlichkeiten zu treffen und mit ihnen zu sprechen, z.B. beim Ambassadors Dinner 2019 in Frankfurt, Deutschland. Einer von ihnen war The Hon. Senator Matias Cormann, australischer Finanzminister.

Vision
Stärkung der Gesellschaft durch erstklassige Unternehmensführung.
Mission
Die unabhängige und vertrauenswürdige Stimme der Unternehmensführung zu sein und die Fähigkeit einer Gemeinschaft von Führungskräften zum Wohle der Gesellschaft aufzubauen.
Was wir tun
Das Australian Institute of Company Directors setzt sich für die Stärkung der Gesellschaft durch erstklassige Unternehmensführung ein. Wir wollen die unabhängige und vertrauenswürdige Stimme der Führungsebene sein und die Fähigkeit einer Gemeinschaft von Führungskräften zum Wohle der Gesellschaft aufbauen. Zu unseren mehr als 45.000 Mitgliedern gehören Direktoren und leitende Angestellte aus Wirtschaft, Politik und dem gemeinnützigen Bereich.

Weitere Mitgliedschaften

GEMA

GEMA

"Die GEMA vertritt als Verwertungsgesellschaft weltweit die Ansprüche ihrer Mitglieder auf Vergütung, wenn deren urheberrechtlich geschützten Musikwerke genutzt werden. Zugleich engagiert sie sich in zahlreichen Förderprojekten für eine vielfältige Musikkultur." (GEMA 2019)

DOV

"Wir engagieren uns für die Weiterentwicklung und den Erhalt von professionellen Orchestern, Chören und Theatern und freien Ensembles. Wichtig sind uns faire Vergütungen und bessere Arbeitsbedingungen für festangestellte und freiberufliche Musiker sowie für Lehrbeauftragte an Musikhochschulen." (DOV 2019)

Our Conference Room Facilities

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Related Services

The Love Boat promises something for everyone so join us here each week my friends
you’re sure to get a smile from seven fees story

Meeting Rooms

Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. sed ut perspiciatis unde

Meeting Packages

Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. sed ut perspiciatis unde

Conference Services

Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. sed ut perspiciatis unde

Kostenlose Beratung erhalten (oder) rufen Sie uns an

Finden Sie heraus, welche Möglichkeiten es für Sie gibt und lassen Sie sich kostenlos beraten!

Image by Arek Socha from Pixabay